Offene Jugendarbeit im JBZ Arnsberg in Zeiten von Corona

Die Corona-Situation stellt auch die Offene Kinder- und Jugendarbeit im JBZ vor große Herausforderungen. Wie kann man in Zeiten von Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen Kinder und Jugendliche erreichen und für sie ansprechbar sein? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele Mitarbeiter*innen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Neben unseren Social-Media-Aktivitäten bei Instagram (jbzarnsberg) und Facebook (JBZ Arnsberg) sind wir vom JBZ ab sofort auch per WhatsApp und Anruf (015204502434) für Euch erreichbar. Wenn ihr also Fragen oder Probleme habt oder einfach nur mal reden wollt, dann sind wir für Euch nun auch auf diesem Wege ansprechbar. Natürlich nicht rund um die Uhr, aber sollten wir mal nicht ans Telefon gehen oder eure WhatsApp-Nachrichten direkt beantworten, melden wir uns schnellstmöglich zurück.

Natürlich freuen wir uns auch, wenn ihr uns auf Instagram und Facebook folgt. Dort findet ihr nicht nur aktuelle Infos von uns, sondern z.B. auch Beiträge von unserem Zirkus Fantastello, der eine Zirkus@Home-Challenge gestartet hat.

Da aktuell ja nicht absehbar ist, wann wir wieder öffnen können, entwickeln wir gerade weitere Ideen (z.B. Discord), wie wir mit Euch auf digitalem Wege noch besser in Verbindung bleiben können.

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald!

Euer Team vom JBZ